Mikronizer

Mikronisieren ist ein Röstverfahren, das Produkte wie Cerealien thermisch stabilisiert und ihnen eine besondere Geschmacksnote verleiht. Unter dem Überbegriff Cerealien verstehen wir Getreide und Getreidekomponenten, die ihr ursprüngliches Erscheinungsbild auch nach der Veredelung weitestgehend beibehalten. Neben ganzen, stabilisierten Getreidekörnern können auch Grützen, Schrote, Flocken und Mehle hergestellt werden. Diese werden hauptsächlich als Komponenten für Backmischungen verwendet. Durch die im Mikronizer erreichte Reduktion der Enzymaktivität sind diese Produkte länger haltbar.

Roggenmalzschrot fein

Das feine Interquell Roggenmalzschrot wird geröstet und anschließend über eine Riffelwalze geschrotet. Durch den thermischen Prozess wird der typisch malzige Röstgeschmack erreicht. Hauptanwendungszweck ist die Verwendung in Backwaren. Durch die Reduktion der Enzymaktivität wird die Haltbarkeit entscheidend verlängert. Weitere verfügbare Variante: „Roggenmalzflocken“ für die Dekoration von Backwaren.

Nährwerte je 100 g: 
Kohlenhydrate 77,6 g (Polysaccharide 46,2 g, Mono-/Disaccharide 2,9 g), Protein 10,1 g, Wasser 5,8 g, Ballaststoffe 3,8 g, Mineralstoffe 1,5 g, Fett 1,1 g

Spezifikationen

Weizenröstmalzmehl

Das Interquell Weizenröstmalzmehl besteht aus Weizenmalz, das hellbraun geröstet und anschließend über eine Mühle vermahlen wird. Durch den thermischen Prozess wird der typische malzige Röstgeschmack erreicht. Hauptanwendungszweck ist der Zusatz von Backmischungen für eine Geschmacksoptimierung von Backwaren. Durch die Reduktion der Enzymaktivität wird die Haltbarkeit entscheidend verlängert. Weitere verfügbare Variante: „Bio - Weizenröstmalzmehl“ aus ökologisch kontrolliertem Anbau, „Weizendunkelröstmalzmehl“ mit einem stärkeren Röstgrad und dunklerem Farbton (Pantone 466/467).

Nährwerte je 100 g: 
Kohlenhydrate 76,0 g (Polysaccharide 47,5 g, Mono-/Disaccharide 3,7 g), Protein 10,8 g, Wasser 5,9 g, Ballaststoffe 4,4 g, Mineralstoffe 1,5 g, Fett 1,5 g

Spezifikationen



Gerstendunkelröstmalzmehl

Das Interquell Gerstendunkelröstmalzmehl ist ein Gerstenmalz, das dunkelbraun geröstet und anschließend über eine Mühle vermahlen wird. Durch den thermischen Prozess wird der typische Röstgeschmack erreicht. Hauptanwendungszweck ist der Zusatz von Backmischungen für eine dunkle Färbung von Backwaren (Pantone 476). Durch die Reduktion der Enzymaktivität wird die Haltbarkeit entscheidend verlängert.

Nährwerte je 100 g: 
Kohlenhydrate 52,2 g (Mono-/Disaccharide 0,3 g), Ballaststoffe 28,9 g, Protein 10,4 g, Wasser 3,6 g, Fett 2,8 g, Mineralstoffe 2,1 g

Spezifikationen

 

 

Roggengrütze mikronisiert

Die mikronisierte Interquell Roggengrütze besteht aus Roggenkörnern, die thermisch aufgeschlossen und anschließend über einen Grützeschneider halbiert werden. Durch den hydrothermischen Prozess wird der Instantcharakter des Produktes bei Erhaltung der ursprünglichen Getreideform erreicht. Dadurch sind
geringere Quellzeiten bei der Vollkornbrotherstellung notwendig.

Nährwerte je 100 g: 
Kohlenhydrate 63,6 g (Polysaccharide 54,9 g, Mono-/Disaccharide 0,8 g), Ballaststoffe 13,8 g, Wasser 9,6 g, Protein 9,2 g, Mineralstoffe 2,0 g, Fett 1,8g (Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 0,8 g, Einfach ungesättigte Fettsäuren 0,4 g, Gesättigte Fettsäuren 0,3 g)

Spezifikationen

Weizenflocken

Die Interquell Weizenflocken bestehen aus Weizen, der erhitzt und anschließend über eine Walze bräunlich geflockt wird. Durch den hydrothermischen Prozess wird neben einer bakteriologischen Optimierung des Produktes die Verdaubarkeit gesteigert. Einsetzbar als Getreideflockenkomponente für Müslis.

Nährwerte je 100 g: 
Kohlenhydrate 62,2 g (Polysaccharide 59,3 g, Mono-/Disaccharide 0,6 g), Protein 11,9 g, Wasser 11,5 g, Ballaststoffe 10,5 g, Fett 2,0 g (Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 1,2 g, Gesättigte Fettsäuren 0,4 g, Einfach ungesättigte Fettsäuren 0,3 g), Mineralstoffe 1,8 g

Spezifikationen

Suche